« zurück
 
 

Jack  ( hat Interessenten )

EKH ( Europäisch Kurzhaar )

 
  • männlich
  • kastriert
  • Alter: 10 Jahre
  • Farbe: s/w
  • gechipt
  • geimpft (RCP, Tollwut), wir empfehlen zusätzlich eine Leukoseimpfung
  • entwurmt & entfloht 
  • Wohnung / Freilauf
  • im Tierheim seit Juni 2018

28.6.2018
Immer wieder ist Katzenhaarallergie der Auslöser für die Abgabe von Katzen im Tierheim. So auch bei JACK und SAM. JACK ist der etwas Forschere der Beiden. Zwar ist er anfangs etwas vorsichtig, - sobald er aber Vertrauen zu einem Menschen gefasst hat, ist er sehr verschmust. Manchmal kann er aber auch etwas frech sein. Er träumt ein wenig von Freilauf. Darum ist für ihn ein abgesicherter Balkon sehr wichtig. Diesen benutzt er oft und gerne.
Der getigerte SAM ist eine typische Wohnungskatze. Da er von Natur aus ängstlich ist, wäre die wilde Natur draußen viel zu aufregend für ihn. Wenn Besuch ins Haus kommt sucht er sofort sein Versteck auf. Erst nach einiger Zeit kommt er wieder vorsichtig ans Tageslicht. Er lässt sich nicht gerne hochnehmen, - was aber typisch für die meisten unserer Katzen ist. Tischtennisbälle sind SAMs Lieblingsspielzeug.
Beide Kater sind eng befreundet und kuscheln gemeinsam in einer Schlafhöhle. Hier in unserem Katzenhaus haben sie sich noch nicht an das manchmal lebhafte Treiben gewöhnt. Darum bekommt sie der Besucher kaum zu Gesicht. Auf jeden Fall werden wir Beide zusammen vermitteln.

20.7.2018
Nachdem die beiden Kater nun auch ihre Zweitimpfung erhalten haben, durften sie gemeinsam ins Großgehege umziehen. Auch hier zeigt es sich wieder, dass der schwarz-weiße JACK als erster die Dimensionen des Geheges erkundet hat, während SAM das Geschehen um ihn herum viel lieber aus seiner sicheren Höhle heraus betrachtet.

23.7.2018
JACK ist jetzt richtig glücklich bei uns im Großgehege. Er ist sehr aktiv und geht stets freundlich auf alle Menschen zu. Hier hat er endlich wenigstens teilweise das gefunden, wonach er sich immer gesehnt hat, - Freilauf. Nachdem er nun kennengelernt hat, wie schön es unter freiem Himmel ist, wird er sich nie wieder an das Leben in einer Wohnung gewöhnen können. Da er mit SAM keine näheren Kontakte pflegt, haben wir uns für die Vermittlung der Beiden für folgende beiden Optionen entschieden :
Entweder wir vermitteln Beide gemeinsam für Freilauf, wobei zu erwarten ist, dass JACK den Freilauf nutzt, während der schüchterne SAM davon keinen Gebrauch machen wird. Oder aber wäre die andere Option, dass beide Kater getrennt vermittelt werden, - JACK für Freilauf, SAM für die Wohnungshaltung.