« zurück
 
 

Remus

EKH ( Europäisch Kurzhaar )

 
  • männlich
  • kastriert
  • Alter:  etwa drei Jahre
  • Farbe: schwarz, weißes Lätzchen
  • gechipt
  • geimpft (RCP, Tollwut), - wir empfehlen zusätzlich eine Leukoseimpfung
  • entwurmt & entfloht 
  • Freilauf
  • im Tierheim seit April 2018

13.10.2018
Wie schön, - REMUS muss nicht operiert werden. Seine Polypen waren sowieso nicht sehr groß und haben sich nun wieder zurückentwickelt. Er braucht keine Arznei mehr für seine Ohren und befindet sich wieder im Großgehege. Die milden spätsommerlichen Tage tun ihm sehr gut und er darf sich wieder seines Lebens freuen. Natürlich wäre es für REMUS das größte Glück, wenn er endlich von lieben Katzenfreunden adoptiert werden würde.

7.10.2018
REMUS' Ohrenoperation steht nun kurz bevor.

21.9.2018
Längst hat sich REMUS ans Leben im Großgehege gewöhnt, so dass jegliche Scheu gewichen ist. Leider wurden bei einer tierärztlichen Untersuchung Polypen in seinen Ohren festgestellt. Nach Besprechung mit dem Tierarzt und Entscheidung darüber, was für REMUS zu tun ist, werden wir Euch zu gegebener Zeit informieren.

10.7.2018
REMUS lebt sehr friedlich gemeinsam mit seinen Mitbewohnerinnen im Großgehege. Seine Scheu hat sich gelegt und er lässt sich sogar auch mal von einer Besucherin auf den Arm nehmen. Lediglich wenn vor dem Gehege lautes hin und her stattfindet, wird er scheu und sucht einen Ausweg. Weiterhin ist sein Wesen lieb und freundlich. Er ist ein zierliches gutes Kerlchen, das man ohne Weiteres einfach lieb haben muss.

20.5.2018
Fundkater REMUS ist stets etwas ängstlich, wenn sich ihm eine Hand nähert. Vielleicht ist man früher nicht sehr feinfühlig mit ihm umgegangen. In knapp einer Minute fasst er dann aber Vertrauen und lässt sich nach Herzenslust streicheln und kraulen. Selbst auf seinem Bauch liebt er es, sanft massiert zu werden. Er ist ein Schmusekater, der die Menschen liebt. Für eine Familie mit Kindern ist er jedoch nicht geeignet, da diese für ihn zu lebhaft sind und ihm Angst machen.