« zurück

Drei Tierschutzereine – ein Ziel!

 

16. Katzen-Kastrationswochen vom 18. – 30.Januar 2021

neun Tierärzte beteiligen sich an der gemeinsamen Aktion der Tierschutzvereine
 

 
Auf das erschütternde und traurige Elend von herumstreunenden, verwilderten Hauskatzen in den Gebieten Haßloch, Böhl-Iggelheim, Schifferstadt und Speyer haben die Tierschutzvereine Haßloch, Schifferstadt und Speyer seit Jahren immer wieder aufmerksam gemacht. Diese Tiere befinden sich sehr oft in einem bemitleidenswerten Zustand. Sie leiden an Mangelerscheinungen, Krankheiten und Parasiten. Um die Vermehrung der freilaufenden Katzen einzudämmen ist es unerlässlich, dass alle Katzenfreunde, die Katzen die sie versorgen, auch kastrieren lassen. Nur so kann dem jährlichen Elend von Jungkatzen im Frühjahr entgegengewirkt werden.
 
 
Aus diesem Grund haben die drei Tierschutzvereine die gemeinsame Beteiligung an den landesweiten Katzen-Kastrationswochen ins Leben gerufen und somit einen wichtiger Beitrag für den Tierschutz initiiert.
 
 
Konsequentes Kastrieren ist einer der Schlüssel zur Eindämmung der Flut ungewollter Jungkatzen. Ein zweiter die konsequente Einführung einer Registrations- und Kastrationspflicht in den Gemeinden.
 
 
Auch in der Corna-Pandemie findet die Aktion im Zeitraum vom 18. bis einschließlich 30. Januar statt und bietet Tierfreunden die Möglichkeit, einen Zuschuss bei den Tierschutzvereinen zu beantragen, wenn sie Katzen in diesem Zeitraum bei den teilnehmenden Tierärzten kastrieren lassen. An der Aktion beteiligen sich acht Tierärzte. Die Liste der teilnehmenden Ärzte ist untenstehend veröffentlicht.
 
Weitere Auskünfte über diese Aktion können Sie auch unter folgenden Kontaktdaten erfragen:
Tierschutzverein Speyer, 06232 / 33339, Mail: buero@tierschutzverein-speyer.de
1. Tierschutzverein Haßloch, 06324 / 4922, Mail: tierschutzverein.hassloch@t-online.de
Tierschutzverein Schifferstadt, 06235 / 1292, Mail: tierschutz@tierschutzverein-schifferstadt.de

 
An der Katzen-Kastrationsaktion vom 18. bis 30. Januar 2021 nehmen die folgenden niedergelassenen Tierärzte teil:
  • Anicura Tierarztpraxis Dr. Xaver Rösch, Dr. Siebenpfeiffer Str. 13, 67454 Haßloch
 
  • Tierarztpraxis Kirsten Keidel, August-Bebel-Straße 5, 67454 Haßloch
 
  • Kleintierpraxis Dr. Regina Himmelsbach, Eisenbahnstraße 42, 67459 Böhl-Iggelheim
 
  • Kleintierpraxis Dr. Jutta Lautenschläger , Zeppelinstraße 2, 67459 Böhl-Iggelheim
 
  • Dres. med. vet. Bopp und Meier, a. d. Fohlenweide 16, 67112 Mutterstadt
     
  • Dr. Michael Hempel, Kugelfangstraße 9, 67105 Schifferstadt
 
  • Kleintierpraxis Dres. O. u. Chr. Hülsmann, Untere Langgasse 22, 67346 Speyer
 
  • Kleintierzentrum Speyer, Tullastraße 9, 67346 Speyer
     
  • Dr. med. vet. Noris von Schumann, Otterstadter Weg 20, 67346 Speyer
 
 
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Tierschutzbund Landesverband Rheinland Pfalz e.V